Bewirtschaftung

Der ZIA Immobilienzyklus Gestalte Deine Zukunft

Für die Bewirtschaftung einer Immobilie sind in- und externe Dienstleister zuständig. Hierzu gehören beispielsweise Unternehmen, die sich z.B. auf die technische Instandhaltung von Immobilien spezialisiert haben. Diese werden von Facility Managern gesteuert, die das große Ganze im Auge behalten. Darüber hinaus kümmern sich Verwalter in der Wohnungswirtschaft um kaufmännische Angelegenheiten und Asset Manager um das Vermögensmanagement – während Property Manager im Namen des Eigentümers handeln. Der Bewirtschaftung einer Immobilie kommt eine zentrale Funktion im ganzen Lebenszyklus zu. Wenn eine Immobilie nicht in Schuss gehalten wird, werden die Mieter irgendwann ausziehen, der Wert der Immobilie sinkt, Eigentümer und Investoren verlieren Geld.

© ZIA

Center
Manager/-in

Als Center Manager übernimmst du das komplette Management eines Shopping Centers. In puncto Gebäudemanagement bist du der kompetente Ansprechpartner für Mieter, Eigentümer und Dienstleister.

© iStock.com

Corporate Real Estate Manager/in

Als Corporate Real Estate Manager/in sind deine Hauptaufgabe das eigenständige und ergebnisverantwortliche Planen und Verwalten des Immobilienbestands von Industrie- und Wirtschaftsunternehmen.

© iStock.com

Facility Manager/in

Als Facility Manager kümmerst du dich um alle Instandhaltungsprozesse rund um die Immobilie. Analyse und Verbesserung aller technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Prozesse sind ein fester Bestandteil deines Berufsalltags.

© iStock.com

Property Manager/in

Als Property Manager/in kümmerst du dich um die ergebnisorientierte Bewirtschaftung eines Objekts im Auftrag des Eigentümers. Hierbei betreust du Mieter/innen sowie Nutzer/innen von Objekten und nimmst das Mietvertragsmanagement in die Hand.

© iStock.com

Vermieter/in in der Wohnungswirtschaft

Als Vermieter/in in der Wohnungswirtschaft trägst du die Verantwortung für die Vermietung der Wohnungen des eigenen Bestands. Kundenorientiert entwickelst und entwirfst du Unterlagen zur Vermarktung von Immobilien und erstellst sogenannte Exposés. Darüber hinaus kümmerst du dich um die Werbung und das Marketing, sprichst mit Interessenten und koordinierst die Besichtigung von Objekten.

© iStock.com

Verwalter/in in der Wohnungswirtschaft

Als Verwalter/in in der Wohnungswirtschaft betreust du die Kunden des Unternehmens, für das du tätig bist, und beauftragst Handwerksunternehmen bei Reparaturen. Außerdem managest du Beschwerden, kümmerst dich um das Forderungsmanagement sowie um die Berechnung von Mieten und du erstellst die fachgerechte Betriebskostenabrechnungen.

© iStock.com

WEG
Verwalter/-in

Als WEG-Verwalter bzw. Immobilien-verwalter bist du mit der Verwaltung und Betreuung von Wohnungseigentümer-gemeinschaften (WEG) und Mehrfamilien-häusern beschäftigt. In diesem Fachbereich der Immobilienbranche hast du auch die Instandhaltung der Gebäude im Blick und schließt Dienstleistungs-verträge ab.