Investment Manager

Investment Manager

Investment Manager sind für den An- und Verkauf von Immobilien verantwortlich. Im Unternehmen sorgen sie dabei für die kaufmännische, technische, rechtliche und steuerliche Prüfung und Analyse (Due Diligence) unter Einbindung der jeweiligen Spezialisten. Damit alles glatt läuft und die richtigen Renditen erzielt werden, behalten sie stets die relevanten Immobilienmärkte im Auge.

Investment Manager nehmen Baubeschreibungen, Strukturen und Wertigkeit von Flächen sowie die Eigenschaften der Mietverträge genau unter die Lupe. Außerdem planen und verbessern sie Verhandlungsprozesse und achten dabei auf Erwerbs- und Vertragsstrukturen sowie den rechtlichen und steuerlichen Rahmen. Für eine Ausbildung in diesem Sektor der Immobilienbranche helfen strategischer Weitblick, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick.

Was der Beruf dir bietet

  •  Zahlen- und finanzaffines Umfeld
  • Viel Verantwortung bei der Prüfung und Analyse von Transaktionen
  • Schärfung der Kenntnisse über sämtliche Immobilienmärkte
  • Viel Eigenverantwortung und Gestaltungsraum

Was du mitbringen solltest

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften oder der Rechtswissenschaften, am besten mit immobilienspezifischer Zusatzqualifikation
  • Know-how in Investitionsrechnungs- und Bewertungsmodellen sowie im Akquisitionsprozess
  • Fachwissen im Immobilienrecht und Steuerrecht, im Vertragsrecht, in den Erwerbsstrukturen und den steuerlichen Rahmenbedingungen
  • Grundlegende technische Kenntnisse in der Immobilienbranche / Immobilienwirtschaft