Immobilien Finanzmanager

Immobilien Finanzmanager

Als Immobilien Finanzmanager/in plant und steuert man die in- und externe Kapitalbeschaffung für Immobilientransaktionen (Kauf und Verkauf) und für den Immobilienbestand eines Unternehmens. Teil des Berufsalltages ist die sorgfältige Liquiditätsplanung für das Kerngeschäft. Mit viel Verantwortung ist man an Abläufen beteiligt, die immer auf das finanzielle Wohlergehen des Unternehmens hinarbeiten.

Es ist eine besonders vielfältige Tätigkeit: Vom Verhandeln von Kreditverträgen mit externen Kapitalgebern (meistens Banken) bis hin zur finalen Unterschrift des Vertrages ist alles dabei. Die interne Abwicklung solcher Geschäfte oder aber die Betreuung termingerechter Rückzahlungen der aufgenommenen Kredite sind auch Teil der Aufgaben des/der Immobilien Finanzmanager/in.

Neben deiner Analysestärke kommt dir in diesem Job natürlich auch deine Zahlenaffinität und das nötige Quantum Geschick zugute.

Was der Beruf dir bietet

  • Große Verantwortung bei der Strategieplanung
  • Gestaltungsmöglichkeiten rund um die Liquiditätsplanung
  • Kundennähe und analytisches Arbeiten
  • Zahlen- und finanzaffines Umfeld

Was du mitbringen solltest

  • Hochschulstudium mit Schwerpunkt Finanzwesen oder Ausbildung zum/zur Bankkaufmann / Bankkauffrau mit finanzwirtschaftlicher Zusatzqualifikation (z. B. Finanzökonom)
  • Sehr gute Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen und finanzwirtschaftlichen Zusammenhängen sowie in den Abläufen der Finanzmärkte
  • Fundiertes Know-how im Finanzierungsbereich, insbesondere in der Immobilienfinanzierung
  • Fachwissen im Bankrecht, Immobilienrecht, Grundbuchrecht und Vertragsrecht