Berufsvielfalt in der Immobilienwirtschaft

Wie kaum eine andere Branche bietet dir die Immobilienwirtschaft eine Vielfalt beruflicher Entwicklungsmöglichkeiten. Hier stellen wir dir eine Auswahl von Berufsbildern mit ihren jeweiligen Aufgabenbereichen vor. Lass dich inspirieren, gleiche deine Interessen ab und lies die Praxisberichte im Blog. Die Immobilienwirtschaft braucht die geschicktesten Hände und klügsten Köpfe von morgen – die Immobilienwirtschaft braucht dich!

© ZIA

Center
Manager/-in

Als Center Manager übernimmst du das komplette Management eines Shopping Centers. In puncto Gebäudemanagement bist du der kompetente Ansprechpartner für Mieter, Eigentümer und Dienstleister.

© iStock.com

Corporate Real Estate Manager/in

Als Corporate Real Estate Manager/in sind deine Hauptaufgabe das eigenständige und ergebnisverantwortliche Planen und Verwalten des Immobilienbestands von Industrie- und Wirtschaftsunternehmen.

© iStock.com

Facility Manager/in

Als Facility Manager kümmerst du dich um alle Instandhaltungsprozesse rund um die Immobilie. Analyse und Verbesserung aller technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Prozesse sind ein fester Bestandteil deines Berufsalltags.

© iStock.com

Immobilien Finanzmanager/in

Als Immobilien Finanzmanager/in planst und steuerst du die in- und externe Kapitalbeschaffung für Immobilientransaktionen und für den Immobilienbestand eines Unternehmens. Mit viel Verantwortung bist du an Abläufen beteiligt, die immer auf das finanzielle Wohlergehen des Unternehmens hinarbeiten.

© iStock.com

Immobilien Fondsmanager/in

Als Immobilien Fondsmanager/in bist du von Anfang an Teil des ergebnisorientierten und professionellen Managements. Die gekonnte Bewertung von Immobilien und Mietverträge zählt dabei ebenso zu deinen Aufgaben im Job, wie die Abstimmung mit den involvierten Fachabteilungen zur erfolgreichen Steuerung des Immobilienfondsvermögens.

© iStock.com

Immobilien-
bewerter/in

Als Immobilienbewerter/in stellst du die Werte von Immobilien fest. Du erstellst Gutachten, die den Verkehrswert, den Marktwert, den Beleihungswert sowie die Miete berücksichtigen. Hierfür ist es sehr wichtig, dass du stets neutral, ausgeglichen und gewissenhaft zu agieren.

© iStock.com

Investment
Manager/-in

Als Investment Manager bist du verantwortlich für den An- und Verkauf von Immobilien. In deiner Rolle sorgst du für die kaufmännische, technische, rechtliche und steuerliche Prüfung und Analyse unter Einbindung der jeweiligen Spezialisten. Damit alles glatt läuft und die richtigen Renditen erzielt werden, behältst du immer die relevanten Immobilienmärkte im Auge.

© iStock.com

Investmentmakler/in

Als Investmentmakler/in übst du einen zentralen Beruf in der Immobilienwirtschaft aus und vermittelst kompetent zwischen Käufern und Verkäufern von Immobilien. Dabei berätstdu sowohl bei Einzelimmobilien wie auch bei umfassenden Portfolios – also mehreren Immobilien.

© iStock.com

Projektentwickler/in

Als Projektentwickler/in bist du verantwortlich für die Steuerung von Immobilienprojekten von der Grundstückssuche bis hin zur Übergabe an den Nutzer oder Investor. Zu deinen Aufgaben zählen die Konzeptionsidee, die Projektkalkulation, die baurechtliche Prüfung sowie der Ankauf und die Mieter- und Käufersuche.

© iStock.com

Projektsteuer/-in

Beim Bau bzw. bei der Erhaltung von Immobilien sind deine Fähigkeiten als Projektsteuerer gefragt. Die Projekt-steuerung ist das professionelle Management von Bauprozessen. Dazu gehört die Koordination aller Projekt-beteiligten, um Termin-, Kosten- und Qualitätsziele einhalten zu können.

© iStock.com

Property Manager/in

Als Property Manager/in kümmerst du dich um die ergebnisorientierte Bewirtschaftung eines Objekts im Auftrag des Eigentümers. Hierbei betreust du Mieter/innen sowie Nutzer/innen von Objekten und nimmst das Mietvertragsmanagement in die Hand.

© iStock.com

Real Estate Asset Manager/in

Real Estate Asset Manager/innen kümmern sich um das strategische Vermögensmanagement rund um die Immobilie – selbstverständlich im Interesse des jeweiligen Eigentümers. In diesem Teil der Immobilienbranche geht es also vorrangig um das Thema Rendite.

© iStock.com

Real Estate Portfoliomanager/-in

Als Real Estate Portfoliomanager analysierst du das Portfolio und steuerst den Immobilienbestand mit Blick auf Rendite, Risiko und Liquidität. Du entwickelst und stellst Szenarien dar und sprichst Handlungsempfehlungen aus, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

© iStock.com

Real Estate Researcher/in

Deine Hauptaufgabe als Real Estate Researcher/in ist es die Märkte für Gebäude sowie Grundstücke zu untersuchen. Außerdem erstellst du Marktanalysen, damit alle Entscheidungen rund ums Thema Investieren und Finanzieren getroffen werden können.

© iStock.com

Vermieter/in in der Wohnungswirtschaft

Als Vermieter/in in der Wohnungswirtschaft trägst du die Verantwortung für die Vermietung der Wohnungen des eigenen Bestands. Kundenorientiert entwickelst und entwirfst du Unterlagen zur Vermarktung von Immobilien und erstellst sogenannte Exposés. Darüber hinaus kümmerst du dich um die Werbung und das Marketing, sprichst mit Interessenten und koordinierst die Besichtigung von Objekten.

© iStock.com

Verwalter/in in der Wohnungswirtschaft

Als Verwalter/in in der Wohnungswirtschaft betreust du die Kunden des Unternehmens, für das du tätig bist, und beauftragst Handwerksunternehmen bei Reparaturen. Außerdem managest du Beschwerden, kümmerst dich um das Forderungsmanagement sowie um die Berechnung von Mieten und du erstellst die fachgerechte Betriebskostenabrechnungen.

© iStock.com

WEG
Verwalter/-in

Als WEG-Verwalter bzw. Immobilien-verwalter bist du mit der Verwaltung und Betreuung von Wohnungseigentümer-gemeinschaften (WEG) und Mehrfamilien-häusern beschäftigt. In diesem Fachbereich der Immobilienbranche hast du auch die Instandhaltung der Gebäude im Blick und schließt Dienstleistungs-verträge ab.